Direkt zum Hauptbereich

Posts

Video Specials

Immer Ja Sagen – Über Improvisation


Gefühlt improvisiere ich eigentlich ständig. Beim Kochen fehlt mir beispielsweise fast immer mindestens eine Zutat. Es passiert mir auch ziemlich oft, dass mein Outfit, das ich am Abend tragen wollte zehn Minuten vor Aufbruch doch noch nass über dem Wäscheständer hängt. Per Definition bedeutet improvisieren aus dem Stehgreif zu agieren. Das heißt es gibt kein Rezept, in dem ich kurz nachschauen und keinen Plan, an den ich mich halten kann, sondern ich tue das, was mir unmittelbar in diesem Moment einfällt. Im Normalfall sieht mir dabei niemand zu und solange am Ende etwas Präsentables dabei herauskommt, ist es auch nicht ganz so wichtig, dass auf dem Weg dahin Chaos herrscht.



    Im Gegensatz zu meinen Improvisationen waren beim Improbattle letzte Woche jedoch alle Augen auf die Tänzer*innen gerichtet, die ohne Choreographie zu vorher unbekannten Themen einen Abend tänzerisch füllen und das gegnerische Team schlagen mussten. Es ist nicht nur für das…

Aktuelle Posts